Elektronische Produktkataloge

Einrichtung und Verwaltung komplexer Produkte
Produktlogika Screenshot

Elektronische Produktkataloge

Für die Entwicklung von Anwendungen zur Verwaltung elektronischer Produktkataloge verfügt die nanoLogika über eine Infrastruktur von universellen Strukturen und Funktionen, deren Verwendung eine effiziente Entwicklung vielfältiger Softwarelösungen erlaubt.

Das Spektrum der Funktionalität reicht dabei von einem vollständigen Benutzer- und Rechtemanagement über einen datenbankübergreifenden Objektvergleich bis hin zu speziellen Werkzeugen, beispielsweise zur Generierung von hierarchischen Objektstrukturen aus externen Datenquellen.

Diese Basisfunktionalität ist von der Software-Architektur her darauf ausgerichtet, besonders effizient an spezielle Belange einer Branche oder eines Auftraggebers angepasst werden zu können.

elektronische Produktkateloge

Ein nanoLogika-Produktkatalog ermöglicht

  • das Einrichten und Verwalten von Produkten und deren Merkmalen.
  • das mühelose Erzeugen von Produktklassen - ohne zu programmieren.
  • das Transformieren von Produkten zwischen verschiedenen Systemen.
  • die Verwaltung in einer zentralen Datenbank.
  • den kontrollierten Zugriff auf die Produktmodell-Datenbank über einen Produktmodell-Server.
elektronische Produktkateloge

Ein nanoLogika-Produktkatalog bietet:

  • Flexible Abbildung Ihres Produkt-Portfolios.
  • Einfache und kostengünstige Wartung.
  • Sicherheit und Kontrolle durch Vergabe von Nutzerrechten.
  • Sicherheit durch eine strikte Trennung von Regelwerk, Präsentation und Benutzerführung.